Apple A6: Apple soll neuen Chip bereits testen – zweites Quartal 2012 als Erscheinungstermin

Während es bisher mit dem iPad 2 nur ein einziges Gerät mit Apples A5-Prozessor ist, soll Apple in diesen Tagen schon das Nachfolgermodell A6 testen. Den von Apple entwickelten Prozessor auf ARM-Basis soll allerdings anders als die Vorgängermodelle nicht mehr Samsung, sondern Taiwan Semiconductor Manufacturing (TSMC) herstellen. Die Integration in ein fertiges Apple-Produkt soll aber erst im zweiten Quartal 2012 folgen.

Nach Informationen der Taiwan Economic News soll TSMC die Chips mit seiner neuen 28-Nanometer-Fertigungsmethode mit einer dreidimensionalen Bauweise herstellen. Für TSMC dürfte sich der Deal mit Apple als besonders lukrativ erweisen, während Samsung einen wichtigen Abnehmer für seine ARM-Chips verlöre – angeblich soll sich Apple von den Koreaner lösen wollen, die das Unternehmen gleichzeitig wegen seiner Android-Smartphones und -Tablets vor Gericht wegen mutmaßlicher Patentverletzungen bekämpft.

Ob die Tests des A6-Prozessors tatsächlich erst jetzt begonnen haben, ist schwer zu sagen. Entsprechende Meldungen gab es bereits vor einem Monat. Jedenfalls wäre es nicht überraschend, wenn Apple den neuen Prozessor zuerst wieder in ein neues iPad-Modell integrieren würde. Dieses würde dann aber anders als das iPad 2 erst im zweiten Quartal 2012 erscheinen können. Apples jüngstes Tablet erschien im März, also am Ende des ersten Quartals 2011.

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz