Apple-Aktie: Börsenexperte glaubt an Kursabsturz auf 425 Dollar

von

Geht es mit der Apple-Aktie jetzt nur noch abwärts? Der Investment-Banker und Börsen-Experte Jeffrey Gundlach glaubt an einen anhaltenden Minus-Trend. Nachdem die Aktie im September mit rund 700 US-Dollar einen Höchstwert erreichte, fiel der Kurs im Anschluss immer weiter. Grundlach glaubt, dass sie sich erst bei rund 425 Dollar wieder stabilisieren wird.

Apple-Aktie: Börsenexperte glaubt an Kursabsturz auf 425 Dollar

Jeffrey Gundlach ist Gründer des Investment-Unternehmens Doubleline Capital, das Wirtschaftsmagazin Barrons nannte ihn einst den “King of Bonds”, also den “König der Anleihen”. Bezüglich der Apple-Aktie ist er aus verschiedenen Gründen pessimistisch: Er habe nie die “Obsession” der Börse mit Apple-Anteilen verstanden. Man müsse beachten, dass der große “Produkt-Innovator”, also Steve Jobs, nicht mehr da sei.

Die Apple-Eigentümer seien sehr breit verstreut, die Zahl potentieller zukünftiger Investoren sei begrenzt – da jeder ohnehin schon Apple-Aktien besitze. Sollte der Börsenkurs signifikant fallen, bestehe die Gefahr einer “Flucht zum Ausgang” – die Anteilseigner könnten panisch ihre Aktien verkaufen. Zu beachten sei außerdem der Ausgang der US-Präsidentschaftswahl: Die Regierung plane, Kapitalerträge zu versteuern. Nach dem Zuwachs des Apple-Aktienkurses in den letzten Jahren könnten viele Aktionäre ihre Gewinne nun durch Verkäufe realisieren, bevor sie dafür Steuern zahlen müssen.

Gundlach sieht außerdem das iPad mini als schlechtes Zeichen für Apples Zukunft: “Als ob das in irgendeinem Maße eine Produkt-Innovation sei. Wenn man einmal damit anfängt, nur die Größe des Produktes zu verändern, dann glaube ich wirklich, dass man keine Innovationen mehr schafft.” Er frage sich, ob Apple als nächstes “Tutti-Frutti”-iPads auf den Markt bringen werde, also solche in vielen verschiedenen Farben.

Aus all diesen Gründen hält Gundlach einen weiteren deutlichen Wertverfall der Apple-Aktie für wahrscheinlich. Gestern fiel der Aktienkurs um 3,8 Prozent auf 558 Dollar.

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!

Aktie

Weitere Themen: Apple Lightning, iPhone 3GS, iPad Air, Fingerabdruckscanner, iPad maxi, iPod Touch 4, Apple TV 2, iPhone 3G(S), iPod Touch 3G, Apple


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz