Apple-Aktie: Kurs fällt erstmals seit 2011 auf rund 400 Dollar

von

Der Kurs der Apple-Aktie nähert sich am heutigen Dienstag erstmals seit langem der 400-US-Dollar-Marke – und zwar von oben. Gleich mehrere Gründe haben in den letzten Tagen zu einem erneuten Preisverfall des Wertpapiers geführt.

Apple-Aktie: Kurs fällt erstmals seit 2011 auf rund 400 Dollar

Während ich diese Zeilen schreibe steht die Apple-Aktie bei rund 399 US-Dollar – ob sie den Börsentag auch mit einem Wert unterhalb der 400-Dollar-Marke beenden wird, bleibt abzuwarten. Jedenfalls hat der Kurs des Wertpapiers ein Niveau erreicht, auf dem es seit 2011 nicht mehr lag.

Nachdem Tim Cook vorletztes Jahr die Führung des Unternehmens übernahm, stieg der Wert der Apple-Aktie lange Zeit stark an – von eben jenen 400 US-Dollar auf den bisherigen Allzeit-Rekordwert in Höhe von rund 700 Dollar. Die letztgenannte Marke durchbrach das Unternehmen im September letzten Jahres, also nachdem Cook knapp ein Jahr CEO des Unternehmens war. Seitdem ging es jedoch fast nur noch abwärts.

Der Fortune-Blogger Philip Elmer-Dewitt nennt mehrere Gründe, warum die Apple-Aktie gerade in den letzten Tagen wieder recht deutlich an Wert verlor: Mit Goldman Sachs und Lazard Capital haben gleich zwei Institute vorhergesagt, dass Apples Quartalsergebnis, das das Unternehmen nächste Woche präsentieren wird, schlechter als erwartet ausfallen dürfte.

Hinzu käme eine Meldung des Chip-Herstellers Cirrus Logic – ein Zulieferer Apples -, dass das eigene Quartalsergebnis in Sachen Gewinnmarge schwach ausfallen dürfte, weil die Verkaufsprognosen für ein “Großvolumen-Produkt” schwächer ausfielen – ein mögliches Indiz für nachlassende iPhone-Verkaufszahlen. Zudem habe der Analyst Peter Misek Verzögerungen beim iPhone 5S, beim Billig-iPhone und dem iPhone 6 vorhergesagt.

Schließlich sei damit zu rechnen, dass einige Investoren in der nächsten Woche – also nach Bekanntgabe des Quartalsergebnisses – einen noch stärkeren Kursverfall der Apple-Aktie erwarten und ihre Anteile nun schnell abstoßen möchten. Sollte Apple aber, wie einige Quellen erwarten, nächste Woche auch mehr Dividende ankündigen, könnte sich der Kauf der Apple-Aktie wieder stärker lohnen – für eine geringere Investition gibt es bei einem niedrigeren Aktienkurs natürlich proportional mehr Dividende.

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!

Weitere Themen: iTunes für Mac, iMac mit 5K Retina Display, iTunes Karte, iPhone 4s, Apple Lightning, iPhone 3GS, iPad Air, Fingerabdruckscanner, iPad maxi, Apple


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz