Apple-Aktie: Kursziel auf 375 Dollar korrigiert

Thomas Konrad
7

Überraschend gute iPad- und iPhone 4-Verkäufe sowie das stabile Mac-Geschäft sind für den Needham & Co-Analysten Charlie Wolf  Anlass, das Kursziel der Apple Aktie enorm nach oben zu korrigieren – von 280 auf 375 US-Dollar.

Wolf habe nicht erwartet, dass iPhone-Anwender so schnell auf ein neues Gerät umsteigen würden. Auch hatte er die Verkäufe von iPads und Macs unterschätzt. Noch im Februar sprach Wolf von zwei Millionen iPads, die Apple 2010 verkaufen werde. Nun sieht es so aus, als könne der Hersteller ganze zwölf Millionen Geräte verkaufen.

Langfristig steckt in der Apple-Aktie ein großes Potential: Abgesehen vom MP3-Player Markt sei Apple in anderen Geschäftsbereichen nicht sehr dominant, kann hier weiter wachsen. So machen Mac-Rechner gerade einmal 4 Prozent des Computer-Marktes aus, iPhone und iPod könnten Kunden aber in Zukunft mehr auf Apple-Rechner aufmerksam machen. Auch der iPhone-Anteil von derzeit 14 Prozent am Smartphone-Markt könne weiter wachsen.

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz