Apple-Aktienkurs zeitweise unter 600 Dollar

von

Nachdem die Apple-Aktie im September mit 700 US-Dollar einen neuen Höchstwert erreicht hatte, ging es zuletzt deutlich bergab: Am Freitag lag der Kurs zwischenzeitlich sogar bei unter 600 Dollar. Die Börse scheint mit Apples jüngstem Quartalsergebnis nicht zufrieden zu sein.

Apple-Aktienkurs zeitweise unter 600 Dollar

8,2 Milliarden Dollar Gewinn bei 36 Milliarden Dollar Umsatz, im Vorjahresquartal waren es noch 6,6 Milliarden Dollar Gewinn und 28,3 Milliarden Dollar Umsatz. Apple hat beide werte also wieder einmal deutlich steigern können. Dennoch ging der Aktienkurs vor allem nach der Bekanntgabe des Quartalsergebnisses zurück.

Die Börse ist von Apple noch größere Steigerungen gewöhnt und hatte sich mehr erhofft: Der Gewinn pro Aktie lag mit 8,67 Dollar unter den 8,75 Dollar, die die Experten im Vorfeld im Schnitt erwartet hatten. Vor allem schmälerten aber die iPad-Verkaufszahlen das Bild: Mit 14 Millionen Exemplaren waren es zwar 26 Prozent mehr als im Vorjahr, im vorangehenden dritten Geschäftsquartal waren es mit 17 Millionen aber sogar mehr als in den letzten drei Monaten.

Nachdem die iPad-Verkaufszahlen zuvor kontinuierlich zugenommen hatten, kam diese Entwicklung etwas überraschend. Dennoch stellt sich die Frage, ob es sinnvoll ist, sich jetzt von Apple-Anteilen zu lösen – immerhin hatte Apple einen Tag vor der Quartalsergebnis-Bekanntgabe zahlreiche neue Produkte vorgestellt, die durchaus das Potential für hohe Verkaufszahlen haben dürften.

Dementsprechend schien die Apple-Aktie die Talsohle am Freitag mit knapp über 590 Dollar schon erreicht zu haben: In der zweiten Tageshälfte legte der Wert wieder zu; aktuell liegt er mit 604 Dollar wieder über der 600er-Marke.

Aktie

Weitere Themen: iPhone 3GS, iPad Air, Fingerabdruckscanner, iPad maxi, iPod Touch 4, Apple TV 2, iPhone 3G(S), iPod Touch 3G, iTunes Karte, Apple


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz