Apple die Nummer eins bei Studenten in den USA

Thomas Konrad
8

Nach einer Studie des Marktforschungsinsituts Student Monitor ist Apple bei Studenten in den USA weiterhin die erste Wahl: Von 1200 Befragten besitzen 27 Prozent ein Apple-Notebook. Ganze 47 Prozent planen, sich als nächstes Gerät einen tragbaren Mac anzuschaffen.

Auf Platz zwei bei den Notebooks liegt Dell mit 24 Prozent, HP folgt mit 15 Prozent. Geplant ist der Kauf eines Dell-Notebooks hingegen bei nur 12 Prozent der Studenten. Rund ein Viertel der Befragten besitzt noch einen Desktop-Computer: Hier dominieren Dell und HP mit zusammen 45 Prozent das Feld, Desktop-Macs liegen bei 14 Prozent. Insgesamt stehen Notebooks jedoch deutlich höher im Kurs: 87 Prozent der kaufwilligen Studenten wollen sich beim nächsten Kauf für ein tragbares Gerät entscheiden.

Auch in der Universität von Virginia zeigt sich die Beliebtheit der Macs: 43 Prozent der Neuankömmlinge im Jahr 2009 haben sich für einen Mac entschieden. Apple hat Microsoft in Sachen Betriebsystem damit beinahe eingeholt. Noch bis 2004 lag der Windows Anteil der Betriebssysteme in dieser Bildungseinrichtung bei gut 90 Prozent. (Bild: Macrumors.com)

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz