Apple erhält drei Einträge ins Guinness Buch

Katia Giese

Mit gleich drei Weltrekorden zeichnete die Redaktion des Guiness Buch der Weltrekorde in der vergangenen Woche Apple aus. Allen voran das iPhone 4, das “nicht nur die Mobiltelefonindustrie, sondern auch die Welt der Videospiele revolutioniert hat”, wie es der Redaktionschef Gaz Deaves beschreibt. Mit dem Rekordhaltertitel geehrt wurden außerdem der AppStore sowie einige iOS-Spiele, darunter Angry Birds und Plants vs. Zombies.

Als die sich am schnellsten verkaufende mobile Spielekonsole ist das iPhone 4 nunmehr vor PlayStation und Nintendo auf der Weltrekordliste führend, und mit etwa 1,5 Millionen verkauften Geräten am ersten Tag für die Verfolger nahezu unerreichbar. Ebenfalls unerreicht ist nach den Erhebungen des Guinness Buchs der AppStore, der mit 6,5 Milliarden Downloads seit dem Start im Juli 2008 der beliebteste Download-Service der Welt ist. Unter den vielfältigen Angeboten hob die Rekord-Redaktion die Spiele Angry Birds mit über 6,5 Millionen verkauften Exemplaren sowie Plants vs. Zombies als das sich am schnellsten verkaufende Strategiespiel (300.000 in den ersten 9 Tagen) hervor. Tap Tap Revenge wurde als erfolgreichste Spiele-Serie ausgezeichnet.

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz