Apple-Event am Donnerstag: "GarageBand für E-Books"

Florian Matthey
3

Am Donnerstag findet ein Apple-Event in New York statt. Viel hat Apple selbst im Vorfeld nicht verraten, sicher ist nur, dass es sich um eine Ankündigung im Bildungsbereich handeln wird. Einer Quelle zufolge will Apple aber auch eine neue Software vorstellen: Eine Art “GarageBand für E-Books”.

Apple-Event am Donnerstag: "GarageBand für E-Books"

Ars Technica verweist darauf, dass das Erstellen digitaler Bücher bislang vergleichsweise kompliziert ist. Selbst, wenn es sich um einfache Texte handelt, sei es nicht so, dass das Erstellen eines E-Books einfach eine automatische Konvertierung einer Word-Datei sei. Geschweige denn, wenn der Ersteller das E-Book noch mit multimedialen Inhalten anreichern will.

Das neue Tool soll das Erstellen von E-Books für jedermann ermöglichen – ebenso, wie es * für Musik tut. Das soll nicht nur unabhängige Autoren in den iBookstore locken, sondern allgemein die Bewegung hin zu E-Books stärken – auch für Lehrbücher, von denen sich Steve Jobs mehr in Apples E-Book-Portal gewünscht habe.

Zu diesem Zweck soll Apple vor dem Event mit den Verlagen McGraw-Hill und Cengage Learning zusammengearbeitet haben. Auch erwarten mehrere Quellen die Unterstützung des neuen E-Book-Standards EPUB3, der weitere Multimedia-Inhalte ermöglicht.

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz