Apple feuert Samsung: A7-Fertigung von TSMC

von

Apple feuert Samsung: A7-Fertigung von TSMC

Apple hat offenbar dessen langjährigen Chip-Zulieferer Samsung von der Produktion des kommenden Apple A7 SoC ausgeschlossen. Stattdessen werde Apple laut einem Bericht der Korea Times die kommenden SoC-Generationen für iPhone, iPad und Apple TV zusammen mit dem taiwanesischen Chip-Hersteller Taiwan Semiconductor Manufacturing Company, kurz TSMC, produzieren. Ob Samsung bisher bei der Entwicklung des A7 beteiligt war, ist nicht bekannt. Die Entwicklung eines SoC kann mehrere Jahre in Anspruch nehmen, wobei er in den ersten langwierigen Entwicklungsstadien nur als Simulation existiert.

Früheren Berichten nach soll die Produktion des Apple A7 SoC im Mai oder Juni starten, wobei erste Geräte mit dem Apple A7 erst Anfang 2014 auf den Markt kommen sollen.

Dieser Schritt Apples ist zwar nur ein weiterer von vielen in Richtung Unabhängigkeit von Samsung, jedoch dürfte Samsung diesen Schlag besonders spüren. Apple ist bzw. war der größte Kunde von Samsung. So produzierte Samsung im Auftrag von Apple zahlreiche Bauteile im Wert von mehreren Milliarden US-Dollar für iPhone, iPad und Mac. Unter anderem lieferte der südkoreanische Konzern neben Speicherchips auch Display-Bauteile für verschiedene Apple-Geräte zu. Die Beziehung zwischen beiden Unternehmen litt jedoch unter zahlreichen Patent-Streitigkeiten und besonders dem harten Konkurrenzkampf untereinander.

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Weitere Themen: iPhone 5s, iTunes für Mac, iMac mit 5K Retina Display, iTunes Karte, iPhone 4s, Apple Lightning, iPhone 3GS, iPad Air, Fingerabdruckscanner, Samsung


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz