Apple-Gründer Wozniak: Android ist iPhone teilweise überlegen

Apple-Mitbegründer Steve Wozniak ist bekannt als unkonventioneller Querkopf, der gelegentlich auch Meinungen äußert, die so gar nicht zu offiziellen Firmenpositionen passen wollen. Im November holte sich Woz sein Galaxy Nexus persönlich vom Google Campus ab, jetzt goss er weiteres Öl in das Feuer, das zwischen den Anhängern der iOS- und der Android-Fraktion lodert: Android sei iOS und dem iPhone teilweise überlegen, äußerte Wozniak in einem Gespräch mit „The Daily Beast“.

Apple-Gründer Wozniak: Android ist iPhone teilweise überlegen

Wozniak sei nach wie vor ein glühender Anhänger des iPhones, das er auch weiterhin als Haupt-Smartphone verwende. Android, so stellt der Apple-Gründer fest, sei dem iOS-Konkurrenten trotzdem in manchen Bereichen voraus. „Ich wünschte (mein iPhone) könnte all das, was mein Android kann. Das tue ich wirklich“.

Wozniak erwähnt dabei unter anderem die Sprachsteuerung von Android, die für ihn besser funktioniere als Apples Siri – zumindest, seitdem die Software nicht mehr als separate Applikation verfügbar, sondern fester Bestandteil der Software des iPhone 4S ist.

Ich habe Siri früher gefragt „Was sind die fünf größten Seen in Kalifornien?“ und Siri hat mir geantwortet. Jetzt versagt es und gibt mir Immobilienangebote. Früher habe ich gefragt: „Welche Primzahlen über 87 gibt es?“ und es hat mit geantwortet. Jetzt erhalte ich stattdessen Listen für Prime Rib oder Prime Real Estate.

Woz beklagt sich auch über die mangelhafte Verbindungssicherheit von Siri und lobt Android für dessen Zuverlässigkeit und die angeschlossene Navigationssoftware. Ein weiterer Punkt sei, dass das iPhone zwar einfach zu verstehen sei und damit die erste Wahl für Menschen, die wenig technikaffin seien. Allerdings sei auch Android erlernbar und dann sehr mächtig:

Wenn man willens ist, ein wenig zu verstehen – es tut mir leid das zu sagen – dann hat (Android) in mancher Hinsicht mehr zu bieten.

Wozniak ist nicht nur Besitzer eines Galaxy Nexus, sondern auch eines Droid RAZR (hierzulande Motorola RAZR), welches er dem Android 4.0-Flaggschiff sogar vorzieht.

Ein Teil von Wozniaks fehlendem Smartphone-Dogmatismus dürfte daher rühren, dass ihn und Android-Chef Andy Rubin eine Freundschaft verbindet. Wozniak war Vorstandsmitglied bei Rubins Firma Danger, die das Smartphone Sidekick produziert hatte.

The Daily Beast [Foto: eschipul (cc)]

Dieser Artikel ist ursprünglich auf androidnext.de erschienen. androidnext und GIGA ANDROID sind jetzt eins. Mehr erfahren.

Weitere Themen: iMac mit 5K Retina Display, iPhone 6, iTunes Karte, iPhone 4s, Apple Lightning, iPhone 3GS, iPad Air, Fingerabdruckscanner, iPad maxi, Apple

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz