Apple im Interview: iPhone und iPad als Fitness-Zubehör [Video]

Ben Miller
Apple im Interview: iPhone und iPad als Fitness-Zubehör [Video]

Sogenannte “Wearable Technology“, also am Körper tragbare Elektronik, ist groß im Kommen. Googles Glass-Projekt ist wohl der derzeit prominenteste Vertreter dieser Produktkategorie aber auch die Pebble Smart Watch zählt beispielsweise dazu.

Die Fitness-Branche hat diesen Trend sehr früh erkannt und sich mit einer großen Auswahl an Zubehör wie beispielsweise dem Nike+ FuelBand, dem Fitbit oder auch dem Jawbone Up in Stellung gebracht. Kombiniert mit einem Smartphone oder Tablet, entfalten diese Produkte ihr ganzes Potenzial. Auch Apple spielt schon längere Zeit auf diesem Sektor mit und integriert fleißig Nike+ in iPod und iPhone.

Mit sogenannten Smartwatches gehen immer mehr Hersteller noch einen Schritt weiter. Was das Smartphone zum Handy, ist die multifunktionale Smartwatch zur Armbanduhr. Wenn man sieht, wie ernst Apple die Entwicklung auf dem Fitness-Markt nimmt und wie interessiert die Kunden an solchen Gadgets sind, müssen wir wohl nicht mehr lange auf eine iWatch von Apple warten.

Apple

Weitere Themen: Apple Watch Special Event 9. März 2015 – Liveblog, Apple Special Event Oktober 2014, iPad mini 4, MacBook Pro mit 13-Zoll Retina-Display, iMac mit 5K Retina Display, iPhone 6, iTunes Karte, iPhone 4s, Apple Lightning

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz