Apple lässt iPad-Design in Europa patentieren

macnews.de

Mit 45 Patenten, eingereicht beim Europäischen Patent- und Markenamt, ließ Apple sich kürzlich das Design der iPad-Bedienoberfläche schützen. Verschiedene Aspekte des Betriebssystems sowie einzelne Programme sind Teil der Anträge. Niemand soll den Startbildschirm mit seiner charakteristischen App-Übersicht und die Darstellung von iPhoto-Stapeln nachahmen dürfen.

Im Lichte eines stetig wachsenden Tablet-Marktes ist die juristische Absicherung diverser Design-Elemente des iPad* sicherlich keine schlechte Idee. Patentlyapple zufolge veröffentlichte das europäische Patent- und Markenamt die Anträge in diesem Monat. Datiert seien die Dokumente jedoch auf den 27. Juli 2010.

Selbst das Umblättern von Seiten innerhalb der iBook-Anwendung wird von den Patentanträgen umfasst. Eingereicht wurden sämtliche Anträge durch die Münchener Kanzlei Bardehle Pagenberg.

Bild: patentlyapple.com

Weitere Themen: iPad

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz