Apple liefert USB-Netzgerät mit Universal Dock statt mit AV-Kabeln - kompakte USB-Tastatur entfernt

Florian Matthey
14

Apple hat sein iPod- und iPhone-Zubehör neu organisiert: Im Universal-Dock-Paket befindet sich nunmehr Apples neue Aluminium-Fernbedienung sowie ein USB-Netzgerät. Dafür fehlt letzteres im Lieferumfang von Apples Composite- und Komponenten-AV-Kabeln. Außerdem ist die kleinere USB-Tastatur ohne Ziffernblock aus dem Apple Store verschwunden. Update: Apple bestätigte mittlerweile macnews.de, dass sie nicht mehr hergestellt wird. Bei einigen Händlern sind allerdings Restbestände verfügbar
*.

Das Universal-Dock-Paket* bestand bisher nur aus dem Universal Dock für iPhone und iPods sowie Adaptern für entsprechende Geräte – Apple liefert Adapter für alle iPhones ab dem 3G, dem iPod touch ab der zweiten Generation sowie dem aktuellen iPod nano. Bisher gab’s zusätzlich nur die alte weiße Apple-Fernbedienung, die der Hersteller jetzt durch das neue Alu-Modell ersetzte. Ein weiteres USB-Kabel sowie ein USB-Netzgerät zum Aufladen der Geräte fehlte bislang. Dementsprechend hat Apple den Preis geringfügig von 49 auf 55 Euro erhöht, die Beschreibung im Apple Store ist allerdings noch nicht an den neuen Lieferumfang angepasst.

Schlanker und dafür günstiger sind die AV-Kabel für den Anschluss von iPhone, iPad und iPod an einen Fernseher geworden. Sowohl das Compositve-AV-Kabel* als auch das Komponenten-AV-Kabel* gibt es nunmehr für 39 Euro, bisher lag der Preis bei 49 Euro. Im Lieferumfang ist kein USB-Kabel und USB-Netzgerät mehr enthalten – Apple scheint es als sinnvoller zu erachten, dieses zusammen mit dem Universal Dock zu verkaufen.

AppleInsider ist wiederum aufgefallen, dass die kompakte USB-Tastatur ohne Ziffernblock nicht mehr erhältlich ist. Stattdessen gibt es nur noch das Apple Keyboard mit numerischer Tastatur* sowie das kompaktere Apple Wireless Keyboard*.

Weitere Themen: Apple Universal Dock, USB, Tastatur, Universal

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz