Apple Maps: Eddy Cue feuert Manager der Karten-App

Nachdem bereits vor einigen Wochen zwei hochrangige Mitglieder von Apples Management-Team das Unternehmen verlassen mussten, hat es nun angeblich einen weiteren Manager getroffen. Richard Williamson, verantwortlich für die neuen Karten-App in iOS 6, soll laut Bloomberg von Eddy Cue gefeuert worden sein.

Apple Maps: Eddy Cue feuert Manager der Karten-App

Eine offizielle Stellungnahme von Apple gab es laut Bloomberg (via 9to5Mac) bislang nicht. Der iPhone-Hersteller sucht angeblich auch noch nach einem Ersatz für Williamson. Williamsons Titel war Senior Director, iOS Platform Services.

Laut Bloomberg plant Cue derzeit eine Neustrukturierung des gesamten Karten-Teams und sucht dabei auch Hilfe bei externen Unternehmen wie TomTom. In den vergangenen Monaten hat das Team bereits einige der auffälligsten Probleme beseitigt.

Im September entschuldigte sich Apple CEO Tim Cook für die Probleme mit dem neuen Karten-Dienst, der mit iOS 6 vorgestellt wurde.

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Weitere Themen: iOS 6, iMac mit 5K Retina Display, iPhone 6, iTunes Karte, iPhone 4s, Apple Lightning, iPhone 3GS, iPad Air, Fingerabdruckscanner, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz