Apple möchte das Galaxy Nexus aus dem Verkauf ziehen

Andre Reinhardt
4
Apple möchte das Galaxy Nexus aus dem Verkauf ziehen

Es wird wieder mal Zeit für den obligatorischen Patentkrieg-Artikel. In diesem speziellen ist, wer hätte es gedacht, auch Apple vertreten, beziehungsweise ist die Firma aus Cupertino der Anfechter des Streites.

Ziel des Unterfangens ist es, das Samsung Galaxy Nexus aus dem Verkehr zu ziehen, jedoch aktuell „nur“ in Kalifornien. So was, kaum ist Schwarzenegger nicht mehr Gouverneur, geht der Apfel auch hier auf den Roboter los. Einen Terminator zur Unterstützung könnte unser grüner Kollege nämlich langsam mal gebrauchen bei diese Klagewelle.

Der Grund für Apples Vorgehen sei, dass Samsung gegen 4 Patente verstoßen haben soll. Namentlich genannt wird hier das Slide-To-Unlock-Feature. Wenigstens sind wir in Deutschland diesmal nicht betroffen, ärgerlich ist dieser juristische Krieg zwischen diesen beiden Konzernen aber dennoch.

Apple hat schließlich auch nicht das Rad neu erfunden, sondern diverse Techniken und Software-Features erst wieder ins Gespräch gebracht. Die Statusleiste von Android wurde auch dreist kopiert im aktuellen iOS. Da aber die Funktion zum Ordner erstellen bei Android 4.0 hingegen von iOS abgekupfert ist, wird sich Samsung beziehungsweise Google da nicht so weit aus dem Fenster lehnen.

Es wäre toll wenn beide Parteien in Zukunft eine dauerhafte Lösung in diesem Streit finden und dann die gesparten finanziellen Mittel in die Entwicklung neuer Geräte stecken würden.

via androidpit.de

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz