Apple-Niederlage: Samsung bekommt Prozesskosten in UK ersetzt

Frank Ritter
14

Als ob es nicht genug für Apple wäre. Der Konzern musste im Oktober eine öffentlichkeitswirksame Erklärung in diversen britischen Zeitungen und auf der UK-Webseite veröffentlichten, die besagt, dass das Samsung Galaxy Tab eben nicht vom iPad kopiert ist. Nachdem das Gericht befand, dass die Erklärung nicht ausreichte und um Korrektur bat, kommt nun noch eine weitere Demütigung hinzu: Apple muss die Prozesskosten von Samsung tragen.

Apple-Niederlage: Samsung bekommt Prozesskosten in UK ersetzt

Der Court of Appeal of England and Wales hat am vergangenen Freitag angeordnet, dass Apple „auf Schadensersatz-Basis“ (on an indemnity basis) die Kosten von Samsung zu tragen hat, die in dem Prozess entstanden sind. Das beinhaltet nicht nur die Anwaltskosten, denn es handelt sich um die höchste im Vereinigten Königreich existierende Schadensersatz-Kategorie. Diese umfasst auch „Randkosten“, also Park- und Telefongebühren. Sinnbildlich gesprochen muss Apple den Kaffee zahlen, den sich die Samsung-Anwälte in der Gerichts-Caféteria gekauft haben.

Insgesamt war das Gericht bei der Urteilsfindung und -begründung relativ ungnädig gegenüber Apples Sache, was wohl in erster Linie an Apples Renitenz liegt, den Anweisungen des Gerichts Taten folgen zu lassen. So musste sich Apple unter anderem eine deutlichen Rüffel gefallen lassen für die Aussage, dass man zwei Wochen Zeit benötige, die Richtigstellung auf der eigenen Website zu veröffentlichen – das Gericht sah die Auflage, dies innerhalb von 48 Stunden zu tun, als „großzügig“ an. Auch die geforderten Magazin-Anzeigen hätten hinsichtlich des Inhalts und der Pünktlichkeit der geschalteten Anzeigen nicht den Erwartungen entsprochen.

In der Urteilsbegründung wurde auch im Detail darauf eingegangen, was der Grund für das Urteil gegen Apple war: Massive Falschdarstellungen und unzulässige Vergleiche mit Gerichtsurteilen aus anderen Ländern. Die Details aus dem Richterspruch kann man sich bei groklaw.net durchlesen.

Abseits aller Schadenfreude: Was haltet ihr von den Sanktionen gegen Apple? Schikane oder gerechtfertigt? Eure Meinung in die Kommentare.

Quelle: England and Wales Court of Appeal [via Groklaw]

Dieser Artikel ist ursprünglich auf androidnext.de erschienen. androidnext und GIGA ANDROID sind jetzt eins. Mehr erfahren.

Weitere Themen: Apple Watch Special Event 9. März 2015 – Liveblog, Apple Special Event Oktober 2014, iTunes, Whatsapp für iPhone, App Store, iTunes für Mac, iOS, Apple QuickTime, The Swift Programming Language – Handbuch

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz