Apple-Patentantrag: Platz sparen mit Kopfhörer-Buchse

Florian Matthey
14

Apple macht sich Gedanken darüber, wie mobile Musik-Geräte noch kleiner werden könnten – und möchte an der Kopfhörer-Buchse ansetzen. Ein neuer Patentantrag beschreibt, wie sich Platz sparen lässt, ohne den Standard-Kopfhörerstecker ersetzen zu müssen. Die Lösung des Problems sind so genannte Pogo-Pins.

Die Pins, die den Namen des Spielzeugs Pogo Stick tragen, ähneln in ihrer Konstruktion einem Stoßdämpfer und sollen so besonders platzsparend sein. Sie müssten den Kopfhörerstecker nur von einer Seite “greifen”, wie eine Zeichnung in Apples Patentantrag verdeutlicht.

Die Reparaturseite iFixit hatte vor zwei Wochen beim Auseinandernehmen des jüngsten iPod nano festgestellt, dass Apple das Display des Geräts minimal aus dem Gehäuse herausragen lassen musste. Der Grund: Die Ingenieure mussten Platz für den Kopfhörer-Stecker finden. Dabei handelt es sich noch um die klassische Konstruktion, in der Federn den Stecker von mehreren Seiten greifen.

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz