Apple plant UFO als neue Firmenzentrale

Kilian Ulbrich
13

Nur einen Tag nach der Keynote zur WWDC 2011 stellt Steve im Stadtrat von Cupertino Apples Pläne für eine neue Firmenzentrale vor. httpv://www.youtube.com/watch?v=gtuz5OmOh_M

Apple plant UFO als neue Firmenzentrale

2010 hat Apple seinen Campus durch den Kauf des HP Geländes in Cupertino deutlich ausgeweitet, nun plant Apple auf dem Gelände eine neue Firmenzentrale zu bauen. Und natürlich hat Apple nicht vor einfach irgendwas zu bauen: Steve Jobs beschreibt den neuen Campus als eine Art gelandetes Raumschiff, und dieser Vergleicht trifft beim ersten Eindruck durchaus zu. Das riesige Gebäude soll Platz für rund 12.000 Mitarbeiter bieten und damit die zur Zeit über die Stadt verstreuten Mitarbeiter näher zusammen bringen.

Das runde Gebäude soll an das Design der Apples Stores angelehnt werden und keine gerade Scheibe aufweisen. Für den Bau hat Apple einige der besten Architekten der Welt gewinnen können, wie Jobs betont. Im Innern befindet sich eine Park ähnliche Grünfläche auf welcher der Baumbestand aufgestockt werden soll. Außerdem wird ein großes unterirdisches Parkhaus angelegt um das Gelände frei von Autos zu halten.

Die Stromversorgung des neuen Campus möchte Apple selbst sicher stellen und nur im Notfall auf das öffentliche Stromnetz zurückgreifen. Dazu wird ein Erdgas-Kraftwerk errichtet, was umweltfreundlicher arbeiten soll als Kohlekraftwerke.

Wenn die Stadt dem Bauvorhaben zustimmt, soll der Bau bereits im nächsten Jahr beginnen. Da Apple der größte Steuerzahler der Stadt Cupertino ist und der Stadtrat als Apple-Fanclub beschrieben wird sollte dem Vorhaben nichts im Wege stehen. 2015 soll der Umzug in die neue Zentrale abgeschlossen sein.

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz