Apple-Produkte in Unternehmen durch Partnerschaft mit Unisys

Florian Matthey
26

Apple möchte verstärkt auch Unternehmen für die eigenen Produkte gewinnen. Für die USA hat der Mac-, iPhone- und iPad-Hersteller einen Deal mit Unisys geschlossen, um IT-Abteilungen attraktive Angebote zu machen. Die iOS-Geräte sollen dabei ein Einfallstor für Macs werden.

Der Unisys-Managing-Partner Gene Zapfel bestätigte das Abkommen gegenüber Bloomberg. Unisys werde Wartungen und andere Dienstleistungen für Unternehmen und staatliche Organisationen anbieten, die Apple-Geräte einsetzen, so Zapfel.

Der Bloomberg-Artikel zitiert Steve Jobs, der erklärte, dass 80 Prozent der Fortune-500-Unternehmen iPhones testen oder bereits einsetzen, bei iPads liege der Wert unter den Fortune-100-Unternehmen bei 65 Prozent. Laut Zapfel setzten die Organisationen bei Rechnern noch hauptsächlich auf PCs. Diese Nuss werde Apple knacken, so dass Unternehmen dann deutlich mehr Macs kaufen.