Apple-Quartalsergebnis: Börse zeigt sich enttäuscht über Gewinn-Stagnation

von

Das Ergebnis des letzten Apple-Quartals stellt wieder einmal einen Rekord dar. Dennoch zeigte sich die Börse enttäuscht; die Apple-Aktie gab kräftig nach. Der wichtigste Grund dafür dürfte die Tatsache sein, dass das Unternehmen seinen Gewinn nicht hat steigern können.

Trotz Rekord-Verkaufszahlen des iPhone und iPad, die deutlich über denen des Vorjahresquartals lagen, blieb der Gewinn des Unternehmens mit 13,1 Milliarden US-Dollar ziemlich genau auf dem Wert des letzten Jahres. Da der Umsatz von 46,3 Milliarden auf 54,5 Milliarden Dollar stieg, war Apple im letzten Quartal weniger profitabel als im Vorjahreszeitraum.

Apple verweist darauf, dass die Einführung diverser neuer Produkte in der jüngeren Vergangenheit die Produktionskosten gesteigert habe. Das hatte Apple eigentlich vorab angekündigt, so dass einige Analysten sogar ein Gewinn-Minus für das jüngste Quartal befürchtet hatten.

Dennoch schien die Börse allgemein wieder einmal mit einer positiven Überraschung durch Apple zu rechnen – und reagierte dementsprechend negativ auf das Ergebnis: Der Aktienkurs des Unternehmens gab nachbörslich deutlich nach; der Wert der Anteile fiel um fast zehn Prozent, beziehungsweise um rund 50 Dollar, auf rund 463 Dollar. Im September lag der Kurs noch bei 700 Dollar.

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!

Weitere Themen: Apple Lightning, iPhone 3GS, iPad Air, Fingerabdruckscanner, iPad maxi, iPod Touch 4, Apple TV 2, iPhone 3G(S), iPod Touch 3G, Apple


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz