Apple Quartalszahlen 2012-4: Weitere Notizen der Konferenzschaltung

von

Nachdem Apple gestern Abend die Zahlen für das 4. Geschäftsquartal 2012 veröffentlicht hatte, gab es wie immer die Gelegenheit für Presse und Analysten zum Frage-Antwort-Spiel mit Apples Management-Team. Dort gab es unter anderem Anmerkungen von Tim Cook zu 7-Zoll-Tablets und Microsofts Surface, welches als verwirrende Kompromisslösung bezeichnet wurde.

Apple Quartalszahlen 2012-4: Weitere Notizen der Konferenzschaltung

Eine Aufzeichnung der vollständigen Konferenzschaltung steht bei Apple zum reinhören bereit. Die Kollegen von MacRumors haben darüber hinaus eine Mitschrift der Unterhaltung.

Wir würden niemals ein 7-Zoll-Tablet bauen

Auf die Frage, was Apple dazu bewegt habe jetzt ein kleineres iPad anzubieten antwortete Tim Cook, dass man niemals ein 7-Zoll-Tablet anbieten würde. “Der Unterschied der Displayfläche zwischen 7,9″ und 7″ sind 35 Prozent”, so Cook. “Das iPad mini hat genauso viele Pixel wie das iPad 2. Man kann alle 275.000 Apps aus unserem App Store installieren, die speziell an diese Auflösung angepasst wurden. Das iPad mini ist ein fantastisches Produkt and keine Kompromisslösung wie die 7-Zoll-Tablets. Es spielt in einer ganz anderen Liga.”

Dies lässt sich auch an den Preisen erkennen, die Apple für das iPad mini verlangt. Einer der Anrufer fragte Tim Cook, wie man zu den Preisen gekommen sei. Das Ziel sei kein kleines, günstiges Tablet gewesen. Man wollte ein kleines iPad entwickeln, welches die “gesamte iPad experience” bietet. Die Kosten beim iPad mini sind hoch, was dafür sorgt, dass die Marge bei dem Gerät deutlich unter dem Unternehmensschnitt liegt. Mit der Zeit werde man jedoch die Produktion anpassen können, um dieses Verhältnis zu verbessern.

Auch zum Microsoft Surface wurde das Management befragt. Tim Cook nannte es – nach dem was man bisher von Microsofts erstem eigenen Tablet gehört und gelesen habe – eine verwirrende Kompromisslösung. Er sagte, dass Kompromisse bei der Entwicklung eines Produkts das Schwierigste seien. Beim iPad habe man selbst schwierige Entscheidungen treffen müssen. “Man könnte ein Auto entwickeln, dass fliegen und schwimmen kann, aber ich glaube nicht, dass es besonders gut in beiden Bereichen wäre.”

iMac, Apple TV und mehr

Natürlich waren nicht nur die Tablets Bestandteil der Fragen. So konnte man bereits jetzt sagen, dass man beim iMac für das gesamte Quartal mit deutlichen Lieferschwierigkeiten rechnet. Die Zeit für die Produktion ist sehr knapp um die starke Nachfrage zeitnah erfüllen zu können.

Die Lieferzeiten des iPhone 5 sind ebenfalls weiterhin lang. Mittlerweile habe sich die Lage bei der Produktion allerdings gebessert, so dass man optimistisch ist “einige” iPhones ausliefern zu können. Man geht außerdem davon aus, dass man im Dezember das iPhone 5 in China anbieten werde. Wie angekündigt soll Apples neuestes Smartphone bis zum Jahresende in 100 Ländern verfügbar sein. Wann sich Angebot und Nachfrage angleichen werden, sei bislang aber nicht abzusehen.

Bezüglich der Lieferantenbeziehung zwischen Apple und Samsung gab es keine Ankündigungen. Man sei weiterhin Kunde der Südkoreaner.

Das Wachstum beim Apple TV, der gestern als “geliebtes Hobby” bezeichnet wurde, lag im 4. Quartal mit 1,3 Millionen verkauften Geräten bei über 100 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Im gesamten Geschäftsjahr habe man mehr als 5 Millionen Apple TV verkaufen können.

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!

Apple Quartalszahlen

  • von franziskahuebscher

    Am 23. Januar 2013 wird Apple-CEO Tim Cook um 23:00 Uhr mitteleuropäischer Zeit die ersten Quartalszahlen im Jahr 2013 bekanntgeben. Experten und Apple-Fans erwarten die Bekanntgabe der Zahlen des Quartals, das am 31.12.2012 zu Ende gegangen ist, mit großer Spannung...

Weitere Themen: Apple Quartalszahlen, iMac mit 5K Retina Display, iTunes Karte, iPhone 4s, Apple Lightning, iPhone 3GS, iPad Air, Fingerabdruckscanner, iPad maxi, Apple


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz