Apple-Quartalszahlen: Analyst glaubt an starkes Quartal und "aggressivere" Vorhersage

Florian Matthey
6

Wenn Apple am Dienstag die jüngsten Quartalsergebnisse vorstellt, wird das Unternehmen auch eine Vorhersage für das aktuell laufende Quartal treffen. Ein Analyst glaubt, dass diese Vorhersage nicht so konservativ wie üblich ausfallen wird – starke iPhone- und iPad-Verkaufszahlen sollten Apple Mut zu Optimismus geben.

Apple-Quartalszahlen: Analyst glaubt an starkes Quartal und "aggressivere" Vorhersage

Der Sterne-Agee-Analyst Shaw Wu glaubt an sehr starke Verkaufszahlen des iPhone 4S und des neuen iPad, weswegen Apple bei der Vorhersage am Dienstag “aggressiver” sein könnte. Im Ende März abgelaufenen zweiten Geschäftsquartal 2012 dürfte Apple nach Wus Schätzungen 29,5 Millionen iPhones, 12,3 Millionen iPads und 4,3 Millionen Macs verkauft haben. Mit der iPad-Vorhersage ist Wu selbst vergleichsweise konservativ, manche seiner Kollegen glauben an bis zu 15,5 Millionen verkaufte iPads.

Wu glaubt derweil nicht, dass die iPhone-Verkaufszahlen in naher Zukunft nachlassen werden: Zwar gebe es Berichte, dass das “iPhone-Wachstum” in entwickelten Ländern nachlassen könnte, ein Anzeichen seien geringfügig enttäuschende Verkaufszahlen des US-Netzbetreibers Verizon Wireless. Wu glaubt einerseits nicht an einen solchen Trend und meint, dass man die Verizon-Zahlen relativieren könne: Es sei zu bedenken, dass Verizon nur einer von insgesamt rund 150 Apple-Mobilfunkpartnern weltweit sei. Die Einschätzung des Analysten lässt sich dadurch verstärken, dass jüngsten Umfragen zufolge das iPhone 4S immer noch das beliebteste Smartphone in den USA ist.

Wus Vorhersage zu Mac-Verkaufszahlen ist nicht sonderlich hoch, was er dadurch begründet, dass Apple in der jüngeren Vergangenheit vor allem Lagerbestände losgeworden ist, bevor in naher Zukunft neue Modelle erscheinen. Auch gebe es einen geringfügigen “Kannibalisierungseffekt” durch das iPad – das heißt, dass Apple durch den Erfolg des Tablet-Rechners die Verkaufszahlen der eigenen Produkte, also in erster Linie der MacBooks, schmälert.

Weitere Themen: Apple Watch Special Event 9. März 2015 – Liveblog, Apple Special Event Oktober 2014, iTunes, iTunes für Mac, iOS, App Store, The Swift Programming Language – Handbuch , OS X Yosemite, iOS 7, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz