Apple Store ist offline! (Update)

Sebastian Trepesch
8

Apple Store offline
Eben ging * offline! Normalerweise bedeutet das: Apple pflegt neue Produkte in den Online-Shop ein. In seltenen Fällen handelt es sich jedoch nur um ein Wartungsupdate. Kommen neue Produkte, und wenn ja welche?

Mittwoch ist nicht unbedingt der Standardtag für neue Apple-Veröffentlichungen. Die bringt der Elektronikkonzern eher am Dienstag, manchmal auch Donnerstag. Zudem geht der Shop meistens schon am Vormittag vom Netz, und kommt am Nachmittag wieder.

Spannung also, was das heute ist. In den USA wird es ja Morgen, und Apple möchte sicher schnell sein Verkaufsportal wieder im Einsatz haben. Wir können nicht einmal den gelben Notizzettel sehen, wahrscheinlich, weil der Ansturm auf das Portal gerade so groß ist.

Handelt es sich um Wartungsarbeiten, um eine kleinere Aktion oder um ein ganz großes Produkt?

Das iPhone 5, nun ja, das wird sicher noch nicht kommen. Laut 9to5Mac soll es Apple am 07. Oktober veröffentlichen – in diese Richtung gingen ja schon länger die Spekulationen um den Termin. Das iPad 3 kommt erst recht nicht, das ist eigentlich erst wieder 2012 an der Reihe.

Neue iPods veröffentlicht Apple traditionsgemäß ebenfalls im Herbst. Heute wäre also verwunderlich.

iMac, MacBook Air und der Rest, alle sind sie in diesem Jahr schon aktualisiert worden.

Fast alle.

Der Mac Pro, das Leistungstier unter den Apple-Rechnern mit bis zu 12 Prozessorkernen, wartet noch auf ein Update. Angefangen bei den Prozessoren, über die Schnittstellen, bis hin zum Gehäuse könnte sich etwas ändern. Wird er kleiner? Gibt es das von Final Cut Pro X unterstützte Blu-ray-Laufwerk? Welche Sandy-Bridge-Prozessoren werden es? Die Schnittstelle Thunderbolt wird ein neuer Mac Pro auf jeden Fall bekommen.

Eigentlich müsste der * bald wieder online gehen. Hoffentlich war es nicht nur ein Fehler, hoffentlich gibt es wirklich etwas schönes, neues! Nicht, dass es doch nur ein Wartungsupdate ist…

Update: Der Apple Store ist nun wieder am Netz. Tja, Vorfreude ohne Hauptfreude: Auf den ersten Blick gibt es keine neuen, heißen Apple-Produkte. Bei den Verdächtigen wie Mac Pro blieb noch alles beim alten.

Weitere Themen: Apple Store, Update

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz
}); });