Apple Stores: Neue Prestige-Standorte geplant

Katia Giese

Während das Online-Geschäft weiter boomt, will Apple auch seine Store-Präsenz ausbauen. An sorgfältig ausgewählten Standorten soll vor allem das Image gepflegt werden. Neben Stockholm, Turin, London sind auch Prestige-Objekte in Paris und Portland im Gespräch. 

Apple Stores: Neue Prestige-Standorte geplant

Berichten von OregonLive.com zufolge soll der bisherige Apple-Store durch einen imposanten Umbau ersetzt werden, für welches eine riesige Glasfront über eine Länge von 50 Metern geplant ist. Hinter diesem soll sich ein spektakuläres, 2.000 Quadratmeter großes Ladengeschäft offenbaren, das voraussichtlich in der ersten Hälfte des kommenden Jahres eröffnet. Damit wird es den Store in Sydney mit der bisher größten Glasfront von 36 Metern überholen.

Einen weiteren Rekord könnte Apple auch in Paris brechen. Gerüchten zufolge war Tim Cook persönlich in der Stadt. Dort könnte er sich den aktuellen Virgin-Store am Champs-Élysées angeschaut haben, der demnächst frei wird. Dort stehen insgesamt 7.000 Quadratmeter zur Verfügung. Apples größte Ladengeschäfte befinden sich aktuell in London mit jeweils etwa 2.300 Quadratmetern Fläche.

Im Gespräch sind außerdem Läden im berühmten Londoner Kaufhaus Harrods sowie im texanischen Houston.

 

 

Weitere Themen: Apple Watch Special Event 9. März 2015 – Liveblog, Apple Special Event Oktober 2014, iTunes, iTunes für Mac, iOS, App Store, The Swift Programming Language – Handbuch , OS X Yosemite, iOS 7, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz