Apple sucht Spezialisten für amorphe Metalle

Tizian Nemeth
9

Mit drei Stellenausschreibungen hat sich Apple auf die Suche nach Spezialisten für amorphe Metalle begeben. Zum einen sucht der Hersteller nach zwei Ingenieuren, die bei der Entwicklung amorpher Legierungen mithelfen sollen, und zum anderen einen Entwicklungs-Manager für die Teamleitung.

Die Ingenieure (Metal Process Development Engineer und Amorphous Metal Development Engineer) sollen neben der Entwicklung amorpher Metall-Legierungen auch eng mit den einzelnen Design-Abteilungen zusammenarbeiten. Der Bewerber für den Entwicklungs-Manager sollte mehr als zehn Jahre Berufserfahrung vorweisen können. Seine Aufgabe ist es, das Entwicklungsteam zu leiten und für die notwendige Qualität, Logistik und Anforderungen zu sorgen.

Bei den sogenannten amorphen Metallen handelt es sich um Legierungen, die aufgrund der Anordnung ihrer Atome eine große Härte besitzen. Dadurch zerkratzt beispielsweise eine glatt-polierte Fläche nicht so leicht. Zudem lassen sich amorphe Metalle nur schwer verformen, was für eine größere Elastizität bei Krafteinwirkungen sorgt, wie das Video beweist.

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz