Apple - Teuerste Marke der Welt

Jan

Nach vier Jahren in Folge führt Google nicht mehr das Millward Brown Ranking der teuersten Marken der Welt an. Während Google sogar etwas Wert verloren hat, ist Apple um 84 Prozent nach oben und damit ganz locker auf Platz 1 geschossen.

Apple - Teuerste Marke der Welt

Während immer wieder über die Wirtschaftskrise geklagt wird, kann die Tech-Industrie sich kaum beschweren. Immerhin die ersten drei Plätze des Millward Brown Rankings der 100 teuersten Marken belegen mit Apple, Google und IBM nämlich drei höchst Tech-fokussierte Unternehmen. Wobei Google trotzdem nicht über den diesjährigen Platz feiern wird, denn nach vier Jahren in Folge auf der Pole-Position hat Apple das Suchmaschinen-Unternehmen in diesem Jahr gewaltig überflügelt, während Google selbst sogar als einzige Firma in den Top 10 etwas an Wert verloren hat.

Apple hält nun also mit 153,3 Milliarden US-Dollar und einem Zuwachs von 84 Prozent die Pole-Position, Google ist mit “nur” 111,5 Milliarden US-Dollar und einem Verlust von 2 Prozent auf Rang 2 gerutscht und IBM ist nach einem 17-Prozent-Zuwachs mit 100,8 Milliarden US-Dollar Wert auf Platz 3.

Den stärksten Zuwachs hat Facebook nicht nur in seinen Nutzerzahlen, sondern auch im Markenwert. Satte 246 Prozent ist das Unternehmen seit letztem Jahr nach oben gegangen. Allerdings schafft Mark Zuckerbergs soziales Netzwerk trotzdem noch keine 20 Milliarden. Mit 19,1 Milliarden US-Dollar Markenwert sitzt er auf Platz 35 – vor Disney, aber noch immer hinter Gillette.

Mehr Informationen und die gesamte Liste der 100 teuersten Marken weltweit findet ihr auf der Website des Millward Brown Ranking.

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz