Apple übernimmt Positionierungstechnologie-Firma WiFiSlam

von

Seit der Veröffentlichung des iOS 6 ist Apple zum Anbieter einer eigenen Kartenlösung geworden – voraus gingen einige Firmenübernahmen. Jetzt hat Apple das Unternehmen WiFiSlam gekauft, dessen Technologie Positionsbestimmungen innerhalb geschlossener Räume erlaubt.

Apple übernimmt Positionierungstechnologie-Firma WiFiSlam

Das Wall Street Journal berichtet von der Übernahme, die Apple rund 20 Millionen US-Dollar gekostet haben soll. Apple hat den Deal bereits bestätigt, möchte sich aber nicht zu den Details oder zukünftige Pläne äußern.

WiFiSlam existiert seit zwei Jahren und hat der Zeitung zufolge “eine Handvoll Mitarbeiter”. Bisher hat sich das Unternehmen auf Technologien für die Positionserkennung in Mobil-Apps konzentriert – und setzte dafür auf die Erkennung umliegender WiFi-Netzwerke.

iPhones und iPads können ihre Position schon heute mit Hilfe von WiFi-Netzwerken erkennen, die bekannten WiFiSlam-Technologien sind für Apple also nichts völlig Neues. Allerdings könnte Apple planen, diese Technologien weiter zu verbessern.

Denkbar ist auch, dass Apple das Unternehmen in erster Linie wegen seiner Mitarbeiter und nicht wegen seiner Technologien übernommen hat. Bereits in der Vergangenheit setzte Apple auf die Methode der Firmenübernahme, um Mitarbeiter für bestimmte Bereiche zu gewinnen – bei Lala und Color Labs soll das beispielsweise der Fall gewesen sein, wobei Apple hier einige Angestellte gleich zweimal für sich gewann.

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!

Weitere Themen: Apple Lightning, iPhone 3GS, iPad Air, Fingerabdruckscanner, iPad maxi, iPod Touch 4, Apple TV 2, iPhone 3G(S), iPod Touch 3G, Apple


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz