Apple und Twitter: Gerüchte um mögliche Investition

Mit iOS 5 integrierte Apple im vergangenen Jahr das Soziale Netzwerk Twitter in seine portablen Geräte. Einige Beobachter deuteten dies als Ritterschlag, welcher den Dienst unverletzbar mache. Wie die New York Times berichtete, soll Apple in Gesprächen um einen möglichen Einstieg bei Twitter gewesen sei.

Apple und Twitter: Gerüchte um mögliche Investition

Ende letzter Woche meldete die Zeitung auf der Website, dass Apple in den vergangenen Monaten mit Twitter über eine mögliche Beteiligung gesprochen habe. Diverse andere Nachrichtenagenturen folgten am Wochenende, wenn auch nur um zu untermauern, dass es derzeit keine Gespräche gebe. Die Meldung der New York Times sei eigentlich keine Neuigkeit.

Der in der Regel sehr gut informierte John Paczkowski von AllThingsD brachte die Sache via Twitter auf den Punkt:

Laut der New York Times soll es sich um eine Investition in Höhe von mehreren hundert Millionen Dollar gehandelt haben, was den geschätzten Wert von Twitter von 8,4 auf mehr als 10 Milliarden US-Dollar erhöhen könnte. Für Apple wäre dies kein großes Unterfangen, hat man doch aktuell 117 Milliarden US-Dollar auf der hohen Kante, die man zuletzt zum Kauf des Sicherheits-Spezialisten AuthenTec genutzt hat.

Das Wall Street Journal berichtet, dass diese Gespräche bereits vor über einem Jahr stattgefunden haben. Ähnliche Berichte folgten am Samstag von Reuters. Offizielle Stellungnahmen gab es – wie in diesen Fällen üblich – nicht.

Hinzu kommen jüngste Aussagen vom Twitter-CEO Dick Costolo gegenüber der LA Times (via Forbes), dass man derzeit keine finanziellen Probleme habe und es auch keine Pläne gibt, an die Börse zu gehen. Gründe für eine nötige Finanzspritze, von wem auch immer, gibt es also nicht.

Apple hatte in der Vergangenheit kein Glück mit Sozialen Netzwerken. Einer der letzten Versuche ist Ping, das laut aktuellen Informationen möglicherweise gegen Ende des Jahres abgeschaltet werden soll.

In den vergangenen Jahren gab es immer wieder Berichte darüber, dass Apple die eine oder andere Firma kaufen werde. Eine Zusammenfassung dazu hat Harry McCracken bereits vor einem Jahr angefertigt.

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Weitere Themen: Twitter, iMac mit 5K Retina Display, iPhone 6, iTunes Karte, iPhone 4s, Apple Lightning, iPhone 3GS, iPad Air, Fingerabdruckscanner, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz