Apple vergrößert New Yorker Präsenz für iAd-Geschäft

Katia Giese

Trotz des Großprojekts um einen Campus-Neubau in Cupertino setzt Apple weiter auf zusätzliche Standorte. Auf der neu angemieteten Bürofläche in New York sollen sich Mitarbeiter auf 4200 Quadratmetern vor allem um das iAd-Geschäft kümmern. 

Apple sendet mit der Entscheidung auch ein Signal, sich von dem Weggang des bisherigen iAd-Chefs Andy Miller nicht beirren zu lassen. Dieser wechselt demnächst zum Risikokapitalgeber Highland Capital, wie diese Woche bekannt wurde, und hinterlässt die Werbeplattform führungslos. Auf den neu angemieteten Flächen auf der 5th Avenue in Manhattan sollen die iAd-Projekte in Zukunft weitergeführt und ebenfalls verwandte Geschäftsideen etabliert werden.

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz