Apple verkauft 2 Mio iPads in 60 Tagen

Bernd Korz

Apple scheint nicht kaum aufzuhalten. Während die anderen Hersteller auf der Computex versuchen ihre eigenen Errungenschaften zu präsentieren gibt Apple gerade bekannt, dass man heute, am 60. Tag nach der Veröffentlichung bereits zwei Millionen iPads ausgeliefert hat.

Die meisten dieser Verkäufe sind in den USA gewesen, da die Einführung in andere Länder bis in die letzte Woche gedauert hatte. Wie viele der iPads überhaupt ausserhalb der USA verkauft wurden gibt Apple nicht bekannt und hält sich weiterhin sehr bedeckt.

Spekulationen, dass Apple nicht mehr mit der Produktion hinterer komme, sind mittlerweile auch seitens Apple selbst bestätigt, Steve Jobs hatte dies in einem Gespräch bekanntgegeben. “Wir sind sehr  froh darüber, dass unsere Kunden geduldig mit uns sind. Wir arbeiten sehr hart daran, ein iPad für jeden zu produzieren.”, so Jobs in seiner Ankündigung.

Mittlerweile seien 5.000 Apps speziell an das iPad angepasst worden und stehen im App Store bereit. Derzeit gibt es 200.000 Apps im App Store, die auch auf dem iPad funktionieren, wobei man hier auch sagen muss, dass es qualitativ eine Einschränkung ist, wenn man seine iPhone App auf dem iPad laufen lässt – auch wenn Steve Jobs das hier dezent ignoriert.

Bei Amazon kann man das iPad bisweilen nur von wenigen Anbietern bestellen.

Hat dir "Apple verkauft 2 Mio iPads in 60 Tagen" von Bernd Korz gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: iPad, Apple Watch Special Event 9. März 2015 – Liveblog, Apple Special Event Oktober 2014, iPhone X, iPhone 8, iPhone 7s, iTunes Karte, Apple iPhone 7, Thunderbolt 3, Apple