Apple verkauft mehr iOS-Geräte in 2011 als Macs in 28 Jahren

Holger Eilhard
8

Dass sich Apples iOS-Geräte schon alleine aufgrund der Preise besser verkaufen als Macs, dürfte wenig überraschend sein. Wie die Verkaufszahlen von Mac, iPhone, iPod und iPad jedoch im Vergleich konkret aussehen zeigt eine aktuelle Grafik.

Apple verkauft mehr iOS-Geräte in 2011 als Macs in 28 Jahren

Als Reaktion auf die Rede von Tim Cook bei Goldman Sachs, hat Asymco’s Horace Dediu wieder einmal tief in den Zahlen geschaut und eine interessante Statistik erstellt, welche die Verkaufszahlen der verschiedenen Geräte in grafischer Form widerspiegelt.

Insgesamt wurden bis Ende letzten Jahres 316 Millionen iOS-Geräte verkauft. Alleine im Jahr 2011 kamen 156 Millionen iPhones, iPads und iPod touch hinzu – das sind mehr als alle bis dahin verkauften Macs zusammen. Diese kommen gerade mal auf 122 Millionen.

Der Grafik kann man aber auch ansehen, dass der Verkauf der Macs in den vergangenen Jahren immer besser lief. Auch daran dürfte der Erfolg von iPhone und iPad einen wichtigen Anteil haben.

Weitere Themen: Mac mini (2012), iPhone 4s, iPod touch 2014, MacBook Air, iPad 2, iPhone 4, MacBook Pro

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz
}); });