Apple verklagt Samsung auch in Japan

Robert Weber
15

Und weiter geht’s! Der Kampf zwischen Apple und Samsung geht erneut in die nächste Runde. Nach den Klagen vor dem Düsseldorfer Landgericht und auch im niederländischen Den Haag versucht Apple es diesmal in Japan, um genauer zu sein: in Tokio. Apple will Samsung anscheinend von allen wichtigen Märkten verdrängen. Wie es diesmal wohl ausgehen wird?

Apple verklagt Samsung auch in Japan

Bei der jüngsten Klage geht es wieder einmal (worum auch sonst?) darum, dass Samsung mit der eigenen Galaxy Reihe einige Apple Patente verletzt. Diese Patente stehen im direkten Zusammenhang mit dem iPhone und iPad. Ich gehe davon aus, dass Apple wieder mit ein paar Zetteln angereist ist, auf denen die Ähnlichkeit zwischen Samsungs und Apples Geräten verdeutlicht werden soll. Außerdem verlangt Apple als Schadensersatz 100 Millionen Yen von Samsung, das sind umgerechnet ca. 1,3 Millionen US-Dollar.

Das ist aber nicht der erste Rechtsstreit zwischen Apple und Samsung, der in Japan ausgetragen wird. Bereits im April 2011 hatte Samsung gegen Apple geklagt, und zwar ebenfalls vor dem Gericht in Tokio. Wie wir sehen wird das zu einem globalen Krieg und wir sind gespannt wann und wie die Geschichte ein Ende nehmen wird.

Weitere Themen: Samsung

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz