Apple verteilt nächste Beta der 10.6.4 (10F50)

Bernd Korz

Nach dem Kampf ist vor dem Kampf, das ist schon seit Generationen der Leitspruch aller Sportler und Krieger. Als Apple Mac OS X Snow Leopard mit der Version 10.6 auf den Markt brachte war dies nur der Einstieg in eine neue Ära dieses Betriebssystems. Mittlerweile wurden gute 2.5 GB an Updates für das System und die mitgelieferten Anwendungen an die Anwender verteilt.

Vor etwa 8 Wochen bekamen wir das Update auf 10.6.3 von Apple, welches einige signifikante Neuerungen mit sich brachte. Wie das bei der Softwareentwicklung ist, wird an einem System immer weiter gearbeitet und so wunderte es nicht, dass schon kurz nach der Verteilung an dem nächsten Update, der 10.6.4, gearbeitet werden würde.

Gestern nun hat Apple mit der Build- Nummer 10F50 die nächste Beta seiner 10.6.4 an die Entwickler verteilt. Unter anderem hat man die Kompatibilitätsprobleme mit Adobe CS3, Bildbearbeitung sowie dem Fullscreenmode für iPhoto und Aperture behoben. Weiter gab es mit dem letzten Build Probleme mit der Tastatur und dem Trackpad, welche auch beseitigt wurden. Weiter hat Apple die VPN Performance verbessert und VoiceOver mit iMovie und GarageBand kompatibel gemacht.

Apple bittet seine Tester fünf Bereiche besonders zu testen:

  1. Grafiktreiber
  2. SMB (Samba)
  3. USB
  4. VoiceOver
  5. VPN

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz