Apple vs. Samsung - Australien: Steve Jobs' Patente könnten alle kommenden Android-Geräte verhindern

commander@giga
8

Wieder einmal gibt es Neues aus Down Under bezüglich Samsung vs. Apple. Das dortige Gericht hat zugunsten einer Verfügung entschieden, was bedeutet, dass das Galaxy Tab 10.1 dort nicht verkauft werden darf. Geholfen hat dabei ein Touchscreen-Patent von Steve Jobs, welches es für alle kommenden Android-Geräte schwer machen könnte, in Australien überhaupt auf den Markt zu kommen.

Apple vs. Samsung - Australien: Steve Jobs' Patente könnten alle kommenden Android-Geräte verhindern

Wie Florian Mueller in seinem FOSS Patents Blog schreibt, sind die Patente sehr weitreichend und nur schwer zu umgehen. Da es sich um allgemeine Touchscreen-Patente handelt, sind nicht nur Tablets betroffen.

Mueller glaubt, dass es nach diesem Urteil für kein Unternehmen möglich wäre ein neues Android-Gerät in Australien auf den Markt zu bringen, ohne in Gefahr zu kommen, ebenfalls eine Verfügung einzukassieren. Die heutige Entscheidung betrifft alle Android-Tablets und -Smartphones aller Hersteller.

Sollte Apple das aktuelle Verfahren für sich entscheiden, würde das bedeuten, dass alle Android-basierten Geräte in Australien vom Markt verschwinden. Ein Ausweg wäre ein Abkommen zwischen Google oder den Android-OEMs und Apple. Google und Samsung müssen jetzt darauf hoffen, dass die betroffenen Patente eingeschränkt oder komplett für ungültig befunden werden.

Das Timing der Entscheidung könnte für Apple nicht besser kommen, denn auch in den USA beginnen heute die Anhörungen zwischen Apple und Samsung. Apple verlangt dort ebenfalls eine Einstweilige Verfügung gegen drei Galaxy Smartphones (Infuse 4G, Galaxy S 4G und Droid Charge) und das Galaxy Tab 10.1. Direkten Einfluss wird die australische Entscheidung allerdings nicht haben. In den vergangenen Wochen haben sich bereits die US-Provider Verizon und T-Mobile auf die Seite von Samsung gestellt.

Die beiden in Australien besprochenen Patente sind 2005246219 betreffend “Multipoint touchscreen” und 2009233675 betreffend “Touch screen device, method, and graphical user interface for determining commands by applying heuristics”.

Weitere Themen: Steve Jobs, Android, Samsung

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz