Apple will in Indien weiter wachsen

Katia Giese
1

Als riesiger und aufstrebender Markt dürfte Indien für Apple ebenso interessant sein wie China. Eine aktuelle Stellenausschreibung bestätigt Cupertinos Absichten, zunächst das Netzwerk spezialisierter Händler weiter auszubauen. 

Apple will in Indien weiter wachsen

Verglichen zu westlichen Märkten ist das Milliardenland Indien als Absatzland für Apples Produkte nahezu unerschlossen. Kein einziger Apple Store findet sich auf dem Subkontinent, was unter anderem auf die strengen regulatorischen Anforderungen zurückzuführen ist, die eine herrschende Beteiligung nationaler Unternehmern verlangen.

Apple plant seine Präsenz in Indien aber jedenfalls über sein Netzwerk spezialisierter Händler, die sogenannten Premium Reseller, zu verstärken. Anzeichen hierfür gab es bereits nach einem Besuch von Niall O’Connor, Apples Chief Information Officer, in Bangalore im Januar. Nunmehr verrät eine Stellenausschreibung, dass Apple aktiv nach einem Regionalmanager sucht, der den Ausbau des Händlernetzwerks koordiniert. “Derzeit gibt es 49 Apple Premium Reseller in Indien – mit starken Wachstumsplänen”, heißt es in dem Gesuch.

Indien gehört neben Russland, Brasilien und China zu den sogenannten “BRIC”-Ländern mit enormen Wachstumspotential. Verstärkt in China hat Apple in den vergangenen Monaten und Jahren seine Präsenz weiter ausgebaut und das Vertrauen der Aufsichtsbehörden gewonnen. Auch in Indien könnte der Weg über lokale Händler zu mehr Präsenz und wachsendem Absatz führen. Bis zum ersten Apple Store in Indien wird es jedoch einige Zeit dauern.

Weitere Themen: Apple Watch Special Event 9. März 2015 – Liveblog, Apple Special Event Oktober 2014, iTunes, iTunes für Mac, iOS, App Store, The Swift Programming Language – Handbuch , OS X Yosemite, iOS 7, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz