Apple wird größter Handyhersteller der USA

Thomas J. Weiss
8

Der größte Handyhersteller der USA ist inzwischen Apple Laut Forbes hat der Hersteller aus Cupertino in den Vereinigten Staaten im ersten Jahresquartal 8,8 Millionen iPhones verkauft. Trotz einer viel breiteren Modellpalette ist der bisherige Branchenprimus Motorola im gleichen Zeitraum nur 8,5 Millionen Geräte losgeworden.

Motorola hat mit den Zahlen für das letzte Quartal sowohl die eigenen Vorhersagen als auch die der Wall Street übertroffen. Dies ist als Aufschwung nach einer mehrere Jahre andauernden Durststrecke zu werten: Im Jahr 2006 hatte die Firma im ersten Jahresquartal noch über 46 Millionen Geräte verkauft, damals war das Modell “Razr” das beliebteste Handy der USA.

Heute eifert Motorola Apple nach und konzentriert sich vor allem auf Smartphones, bei denen die Margen höher sind, erklärt TUAW. Offensichtlich mit Erfolg: Während das Unternehmen vor einem Jahr noch 231 US-Dollar Verluste vermelden musste, fährt es heuer 69 Millionen Gewinn ein.

Eines der aktuellen Motorola-Flaggschiffe ist das Modell “Droid” (“Milestone”), auf dem Googles Betriebbsystem Android läuft. Es ist ein direkter Konkurrent des iPhones.

TUAW – Apple passes Motorola, now the largest US phone maker

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz