Apple-Zahlen: Weitere Ergebnisse des letzten Quartals

Florian Matthey
1

Apple hat gestern Abend wieder einmal ein starkes Quartalsergebnis präsentiert. Neben den Verkaufszahlen der Produkte Mac, iPhone, iPad und iPod verkündete das Unternehmen aber auch noch einige weitere Zahlen – teilweise in einer beeindruckenden Größenordnung.

Apple-Zahlen: Weitere Ergebnisse des letzten Quartals

9 to 5 Mac hat die Zahlen zusammengestellt, die Apple zusätzlich zu dem eigentlichen Geschäftsergebnis im Rahmen der Konferenzschaltung mit Investoren bekannt gegeben hat.

iTunes Store und App Store

Mit dem iTunes Store habe Apple im vergangenen zweiten Geschäftaquartal 2012 einen Umsatz in Höhe von 1,9 Milliarden US-Dollar erzielt – ein Plus in Höhe von 35 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal. Im App Store gebe es mittlerweile 600.000 Apps, 200.000 davon speziell fürs iPad.

Satter Umsatz mit iOS-Geräten

Insgesamt habe Apple bisher 365 Millionen iOS-Geräte verkauft. Im vergangenen Quartal machte das Unternehmen einen Umsatz in Höhe von 22,7 Milliarden Dollar mit iPhones und iPhone-Zubehör – eine Division des 22,7-Milliarden-Umsatz mit den 35,1 Millionen verkauften iPhones im Quartal ergibt einen Wert in Höhe von rund 647 Dollar, wobei diese Rechnung natürlich nicht das iPhone-Zubehör mit einbezieht. Mit dem iPad und iPad-Zubehör hat Apple 6,6 Milliarden Umsatz gemacht.

Starkes Plus unter iCloud-Mitgliedern

In Sachen iCloud konnte Apple im vergangenen Quartal ebenfalls ein sattes Plus verzeichnen: Mittlerweile gebe es 125 Millionen Benutzer des kostenlosen Cloud-Computing-Angebots, das seien 25 Millionen mehr als noch im Februar.

Retail Stores weiterhin erfolgreich

Mit den mittlerweile um den ganzen Globus verteilten 363 Retail Stores hat Apple 4,4 Milliarden Umsatz gemacht – 38 Prozent mehr als vor einem Jahr. In den Stores habe Apple 826.000 Macs verkauft, die Hälfte davon an Neukunden.

Pro Store erzielte das Unternehmen in dem Quartal im Schnitt 12,2 Millionen Dollar Umsatz – vor einem Jahr waren es noch 9,9 Millionen. Insgesamt hätten in dem Zeitraum 85 Millionen Menschen einen Apple Store besucht – im Schnitt 18.000 pro Store pro Woche.

Weitere Themen: Apple Watch Special Event 9. März 2015 – Liveblog, Apple Special Event Oktober 2014, iTunes, iTunes für Mac, iOS, App Store, The Swift Programming Language – Handbuch , OS X Yosemite, iOS 7, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz