Apples Back-to-School-Aktion mit gutem Start

Katia Giese
5

Für große Unternehmen vor allem im Elektronikbereich gilt es, Kunden möglichst in jungen Jahren an eine Marke zu binden und sie ein ganzen Leben lang zum Kundenkreis zählen zu können. Deshalb ist für die Marketingverantwortlichen kaum ein Aktion so wichtig wie die jährliche Back-to-School-Promotion, an der Apple in diesem Sommer mit einem neuen Konzept teilgenommen hat. Kritiker betrachteten die Mitgift eines 75-Euro-Gutscheins skeptisch, dennoch gelang Apple ein guter Start, bei dem vor allem Microsoft ausgestochen wurde.

“Im Kampf gegen Microsoft erreicht Apple etwa 80 Prozent aller Schüler und Studenten, die sich auf das neue Schuljahr vorbereiten”, fasst der Analyst Trip Chowdhry von Global Equities Research zusammen. Und das, obwohl die diesjährige Rabattaktion zunächst als deutlich weniger attraktiv empfunden wurde als in den vergangenen Jahren, in denen es einen iPod touch zum Kauf dazu gab. Apple suggeriert zwar in der Werbung, dass der Gutschein für Software verwendet werden könne, die meisten jungen Leute lösen ihn jedoch gegen Musik im iTunes Store ein, weiß Chowhdry. Die posititve Resonanz veranlasste die Analysten sogar, ihre Erwartungen für das kommende Jahr weiter nach oben zu schrauben. Das neue Kursziel für die kommenden 12 Monate lautet für Global Equities Research 400 US-Dollar.

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz