Apples Ex-Mac-Software-Chef Serlet jetzt im Parallels-Verwaltungsrat

von

Bertrand Serlet, früherer Chef des Mac-Software-Teams und langjähriger Begleiter von Steve Jobs, sitzt jetzt im Verwaltungsrat des Unternehmens Parallels. Damit arbeitet Serlet ironischerweise für ein Unternehmen, dessen beliebtestes Produkt Mac-Benutzern dabei hilft, Windows auf ihrem Rechner einzusetzen.

Apples Ex-Mac-Software-Chef Serlet jetzt im Parallels-Verwaltungsrat

Bertrand Serlet hatte Apple vor etwas mehr als einem Jahr verlassen. Seinerzeit erklärte Serlet, dass er sich in Zukunft der Wissenschaft widmen möchte. Seine neue Position im Parallels-Verwaltungsrat steht dem natürlich nicht entgegen, zumal Serlet ein nicht-geschäftsführendes Mitglied des Gremiums wird.

Die Zusammenarbeit mit Steve Jobs begann bei dessen Unternehmen NeXT, das Apple im Jahr 1996 übernommen hatte. Jobs wurde in Folge dessen Apple-CEO, leitete das Unternehmen bis kurz vor seinem Tod im letzten Jahr und führte es zu zahlreichen Erfolgen. Zu diesen gehört auch das Mac-Betriebssystem Mac OS X, dessen Entwicklung Serlet leitete – nachdem er bei NeXT schon an dem Mac-OS-X-Vorgänger NeXTSTEP gearbeitet hatte.

Serlet zeigte sich auch für andere Projekte wie WebObjects, ein Framework für die Entwicklung von Internet-Anwendungen, verantwortlich. Sein Nachfolger als Senior Vice President des Mac-Entwicklerteams wurde im letzten Jahr Craig Federighi, der zuvor Vizepräsident der Mac-Softwareentwicklung war und ebenfalls bei NeXT gearbeitet hatte.

Parallels ist wiederum in erster Linie dafür bekannt, die Virtualisierungssoftware Parallels Desktop für den Mac anzubieten, mit der sich vor allem Windows parallel zu einer Mac-OS-X-Installation einsetzen lässt. Die Software bietet aber auch die Möglichkeit, Linux oder andere Betriebssysteme in einer virtuellen Maschine zu betreiben. Von Parallels gibt es außerdem diverse Server-Verwaltungstools.

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!

Weitere Themen: iMac mit 5K Retina Display, iTunes Karte, iPhone 4s, Apple Lightning, iPhone 3GS, iPad Air, Fingerabdruckscanner, iPad maxi, iPod Touch 4, Apple


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

  • Yosemite auf einem Achtel der...

    Yosemite auf einem Achtel der Macs in...

    OS X 10.10 Yosemite wird ähnlich schnell angenommen wie sein Vorgänger: Rund eine Woche nach Veröffentlichung befindet sich Yosemite auf 12,8 Prozent... mehr

  • iPhone 6 Plus im Langzeittest:...

    iPhone 6 Plus im Langzeittest: Fazit

    Ob das große iPhone 6 Plus ein besseres iPhone ist und für welches der neuen Modelle man sich entscheiden sollte, erfahrt ihr in diesem Fazit zum Langzeittest... mehr

  • DiskMaker X

    DiskMaker X

    DiskMaker X (ehemals Lion DiskMaker) ermöglicht euch das Erstellen bootbarer Medien, mit denen ihr Mac OS X Lion, Mountain Lion sowie Mavericks installieren... mehr

Anzeige
GIGA Marktplatz