Apples Pläne für den Ausbau in Austin angeblich in Gefahr

Holger Eilhard

Apple Austin - Quelle: Google Maps 592x373

Zuletzt gab es im März die News, dass Apple neben dem neuen Mutterschiff in Cupertino auch in Austin, Texas den Campus vergrößern wolle. Jetzt gibt es jedoch Befürchtungen, dass der Platz für die zusätzlichen 3.600 Arbeitsplätze nicht Realität werden könnte.

Einem Bericht des Statesman (via AppleInsider), einer Zeitung aus Austin, Texas, sind die Verträge zwischen Apple und den Behörden in Austin alles andere als sicher. Travis County, die zuständige Gemeinde, hatte zwar am 17. April zunächst ihre Zustimmung gegeben, musste aber wenig später einige Probleme mit dem Vertrag feststellen, die zu den jetzigen Verzögerungen führten.

Apple soll für die Erweiterung des Standorts zwischen 35 und 36 Millionen US-Dollar in den kommenden 10 bis 15 Jahren vom Staat bekommen. 21 Millionen davon kommen aus dem Texas Enterprise Fund, 8,6 Millionen von der Stadt Austin und zwischen 5,4 und 6,4 Millionen von Travis County.


Apples aktueller Standort in Austin, Texas

Nach der ursprünglichen Zustimmung kamen Unstimmigkeiten auf, die nach stundenlangen Verhandlungen dazu führten, dass die finale Abstimmung auf kommende Woche verschoben wurde. Dave Porter von der Handelskammer in Austin sagte, dass man enttäuscht sei, dass der Deal noch nicht unter Dach und Fach sei. Man hoffe, dass man am kommenden Dienstag grünes Licht geben kann. Laut Porter sei Apple frustiert aufgrund der Verzögerungen.

Dem Statesman zufolge wurden von Bill Aleshire, Anwalt und ehemaliger Richter in Travis County, und Ed Wendler, einem Bauunternehmer in Austin, Diskrepanzen in dem Vertrag gefunden. Die aktuelle Fassung des Dokuments würde es Apple erlauben, die vom Staat geforderten Bedingungen nicht erfüllen zu müssen.

Apples Plan ist es den Standort in den kommenden 10 Jahren um 3.600 neue Jobs zu erweitern. Die Investition will sich Apple 304 Millionen US-Dollar kosten lassen. Primär sollen in Austin neue Kundenbetreuer angestellt werden.

(Bild: Google Maps)

Weitere Themen: Apple Watch Special Event 9. März 2015 – Liveblog, Apple Special Event Oktober 2014, iTunes, iTunes für Mac, iOS, App Store, The Swift Programming Language – Handbuch , OS X Yosemite, iOS 7, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz