Bilder der ersten Apple-I-Exemplare aufgetaucht

von

Der erste Mac erschien vor fast 29 Jahren. Doch schon Jahre zuvor erblickte Apples erster Computer das Licht der Welt: Den Apple I hatten Steve Jobs und Steve Wozniak bereits im Jahr 1976 zusammen gebastelt. Jetzt sind Bilder der allerersten Version des legendären Rechners aufgetaucht.

Bilder der ersten Apple-I-Exemplare aufgetaucht

Apple verkaufte vom Apple I nur die fertige Platine, Gehäuse, Tastatur und Bildschirm mussten sich die Kunden selbst besorgen. Im Jahr 1976 sprach Steve Jobs bei Paul Terrell vor, der im kalifornischen Mountain View einen Computer-Laden namens “Byte Shop” betrieb. Terrells Laden wurde der erste Händler, mit dem Apple zusammen arbeitete.

Jobs und Wozniak wollten über Terrell zunächst nur die Einzelteile verkaufen – die Kunden sollten Teile der Platine noch zusammen setzen und weitere Komponenten wie das Netzgerät und eben Gehäuse, Tastatur und Bildschirm selbst besorgen. Terrell war von dem Rechner begeistert, wollte ihn jedoch nur als komplett zusammengebauten Computer verkaufen. Wenn Jobs ihm einen solchen Rechner liefern könnte, würde er gleich fünfzig Stück kaufen.

Dieser Aufforderung kam Jobs nach, so dass der Byte Shop zum ersten Apple-Händler überhaupt wurde. Terrell verkaufte die Rechner in einem Holzgehäuse mit Tastatur und eingebautem Netzgerät. Für jeden Rechner bezahlte er 500 Dollar, der Preis für Endkunden lag seinerzeit bei 666,66 Dollar.

Die Technologizer-Sparte von Time Magazine (via Mac Rumors) erzählt die Geschichte und zeigt auch einige der Polaroid-Aufnahmen, die Terrell seinerzeit von den ersten Apple-I-Exemplaren machte.

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!

Apple

  • von Flavio Trillo

    Mit einer Übernahme des sozialen Kurznachrichtendienstes Twitter könnte Apple verhindern, dass Google im toten Winkel überholt. Das meint zumindest Patrick Gibson, der damals an der Entwicklung des ersten iPad mitgewirkt hat. Apple brauche dringend Nachhilfe...

  • von Florian Matthey

    Seit geraumer Zeit sagt die Gerüchteküche ein Musik-Streaming-Angebot von Apple voraus. Ein solches lässt allerdings weiterhin auf sich warten. Marktforscher glauben jedoch, dass Apple mit dem “iRadio” schon dieses Jahr ans Netz gehen wollte und dass der Start...

Weitere Themen: iTunes Karte, iPhone 4s, Apple Lightning, iPhone 3GS, iPad Air, Fingerabdruckscanner, iPad maxi, iPod Touch 4, Apple TV 2, Apple


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz