Bloomberg: Samsung stellt Klage gegen Apple ein

Ben Miller
3
Bloomberg: Samsung stellt Klage gegen Apple ein

Apple vs Samsung

Apple und Samsung bekriegen sich schon seit einiger Zeit vor Gericht. So warf und wirft Apple dem südkoreanischen Konzern immernoch vor, Produkte zu kopieren und Patente zu verletzen. Auf diese Anschuldigungen reagierte Samsung – man könnte sagen den Vorwürfen entsprechend – mit einer Gegenklage. Apple kopiere angeblich Samsungs Produkte.

Vor Gericht erwirkte Apple dann, dass Samsung Einblick in kommende Smartphone- und Tablet-Produkte geben muss. Samsung forderte darauf folgend das Selbe von Apple. Diesen Antrag Samsungs wies das Gericht jedoch ab. Apple musste das iPhone 5 und das iPad 3 Samsung nicht zeigen.

Erst letzte Woche forderte Samsung einen Verkaufsstop von Apple-Produkten in den USA.

Wie Bloomberg nun vor wenigen Minuten berichtete, hat Samsung die Gegenklage gegen Apple eingestellt. Gründe hierfür wurden nicht genannt. Es scheint aber so als hätte Samsung den Vorwürfen Apples nichts entgegenzusetzen. Dies bedeutet freilich nicht, dass Apples Klage gegen Samsung ebenfalls eingestellt ist.

Weitere Themen: Samsung

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz