Bluetooth Keypad: LMP ergänzt Apples Bluetooth Tastatur um Zahlenblock

Tizian Nemeth
23

Was Apple beim Design der Bluetooth Tastatur vergessen zu haben scheint, liefert der Schweizer Hersteller LMP nun nach. Er präsentiert das Bluetooth Keypad mit der Bezeichnung “WKP-1314″. Hinter diesem kryptischem Namen verbirgt sich der, von einigen Anwender schmerzlich vermisste, Nummernblock für Apples Bluetooth Tastatur*.

Optisch passt sich das Bluetooth Keypad im Alu-Design an die Apple-Vorlage an, über einen Verbindungssteg kann der Anwender den Nummernblock mit der Tastatur verbinden. Allerdings lässt sich das Keypad auch ohne Apples Tastatur verwenden. Wer also Zahlenkolonnen in Excel eingeben muss, kann den Block auch als Stand-alone-Gerät dafür verwenden.

Neben den Zahlen kehren auf mit dem Keypad auch die verloren gegangenen Funktionstasten wie die “Entfernen”- sowie die “Bild hoch”- und “Bild runter”-Taste wieder. Für Strom sorgen zwei AA-Batterien. Das Keypad soll 39,90 Euro kosten und ist ab Ende September im Handel erhältlich.

Bild: Profil Marketing

Weitere Themen: Bluetooth: Geschwindigkeit, Reichweite & grundlegende Infos zur Funktechnik, Tastatur

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz