Browser-Jailbreak: Apple untersucht Sicherheitslücke

Florian Matthey
2

Der neue Browser-Jailbreak für iOS-Geräte über JailbreakMe.com ist zwar komfortabel, er präsentiert auch eine große Sicherheitslücke des Mobil-Betriebssystems. Apple möchte diese jetzt genauer untersuchen.

Der Jailbreak macht sich einen Bug des PDF Viewers des iOS zu nutze: Der Benutzer muss lediglich eine präparierte PDF-Datei öffnen, die einen manipulierten Zeichensatz enthält und über den Fehler dann das Ausführung von Code auf dem Gerät ermöglicht. Der Nachrichtenangentur Reuters zufolge ist sich Apple laut einer Sprecherin des Unternehmens der potentiellen Sicherheitsrisiken dieses Bugs bewusst und untersucht die Angelegenheit.

Wenn es nach dem Sicherheitsberater Sean Sullivan der F-Secure Corporation geht, sollte sich Apple des Problems schnell annehmen. Seinem Kollegen Charlie Miller zufolge handelt es sich bei dem Jailbreak um “sehr schöne Arbeit”, gleichzeitig sei es aber auch “furchterregend”, wie der Hack Apples Sicherheitsarchitektur vollständig durchbreche. Der JailbreakMe.com-Macher comex kündigt derweil an, in kommenden Versionen vielleicht wieder auf Jailbreaks über USB zu setzen – dann werde Apple die Lücken nicht so schnell schließen.

Weitere Themen: Jailbreak für iPhone & iPad, browser

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz