Cupertino zeigt Detail-Pläne für Apple Campus 2

von

“Wie ein großes Raumschiff wird es aussehen”, schwärmen Apple-Anhänger und meinen den neuen Campus, den das Unternehmen für insgesamt 13.000 Angestellte in Cupertino bauen will. Bei dem öffentlichen Bauprojekt haben natürlich auch der Bürgermeister und die Gemeindevertreter mitzuentscheiden. Sie stellten den Grundriss sowie Baupläne des Mammut-Baus heute der Öffentlichkeit zur Verfügung. 

Mit einer eigenen Internetpräsentation sowie detaillierten PDFs zum Bauprojekt will Cupertino die Öffentlichkeit informieren. Viel Gegenwehr erwartet Bürgermeister Gilbert Wong jedoch nicht, und auch die angrenzenden Gemeinden zeigen sich einverstanden. Immerhin gilt das neue Headquarter auch als Prestige-Objekt für die Gegend. Den Bauplänen zufolge wird Apple-Chef Steve Jobs seine Ankündigung “eines der besten Bürogebäude der Welt” zu bauen, auch weiter ernst nehmen.

Schon das Ausmaß des Bauwerks auf einem Grundstück von 60 Hektar, das teilweise von Hewlett-Packard erworben wurde, ist beeindruckend. Das dreistöckige Gebäude mit ovalem Grundriss soll von einer durchgehenden Glasfassade umrahmt sein und den weit überwiegenden Teil der Apple-Angestellten unter einem Dach vereinen. Apple plant zudem, sich mit einer eigenen Stromversorgung von den Stadtwerken unabhängig zu machen.

Bis der Campus im Jahr 2015 voraussichtlich fertig gestellt wird, sollen die kürzlich hinzu gemieteten Büroflächen am Infinite Loop eine Übergangslösung für die neu hinzu kommenden Mitarbeiter bieten.

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!

Weitere Themen: Apple Campus 2


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz