Ehemaliger Apple-Headhunter von HP abgeworben

Flavio Trillo

Auf dem gestrigen WebOS-Event gab Hewlett Packard einen Neuzugang bekannt. Richard Kerris sei fortan als Vizepräsident für weltweite Entwickler-Beziehungen Teil des Unternehmens. Der zuvor bei Lucasfilm als CTO tätige Kerris war auch bereits bei Apple in leitender Position beschäftigt. Dort bestand seine Aufgabe unter anderem darin, Entwickler davon zu überzeugen, zu OS X zu wechseln.

Mit der Verpflichtung von Richard Kerris konnte Hewlett Packard einen Experten für die Anwerbung von App-Entwicklern an Bord holen. Genau in diesem Bereich mangele es der WebOS-Plattform, vermutet MobileCrunch. Seit HP die Regie bei Palm übernommen hat, könnte der Hardware-Bereich dort bald in trockenen Tüchern sein. Allein die dazugehörigen Anwendungen fehlen noch. Hier kommt Kerris ins Spiel: Was er früher in Cupertino geschafft hat, soll er nun in Palo Alto ebenfalls bewerkstelligen und sich um die Ausweitung der Entwickler-Gemeinde für WebOS kümmern.

Weitere Themen: HP

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz