Endlich fertig mit Samsung: TSMC bestätigt Deal mit Apple

von

Zuletzt noch ein Gerücht, nun ist es offiziell. Der Prozessorhersteller Taiwan Semiconductor Manufacturing bestätigt den schon erahnten Deal mit Apple. Die kommenden Chips der A-Serie werden von TSMC produziert. 

Endlich fertig mit Samsung: TSMC bestätigt Deal mit Apple

Das war’s, Samsung. Wie schon vermutet übernimmt der taiwanische Prozessorhersteller TSMC ab 2014 die Produktion der A-Serie-Chips. Anscheinend arbeiteten die beiden Parteien schon seit 2010 an einem Deal. Wie das Wall Street Journal berichtet, habe Apple bereits zu diesem Zeitpunkt vorgeschlagen, in den Hersteller zu investieren oder diesen alleinig auf Apple zu spezialisieren. TSMC jedoch lehnte beide Vorschläge ab, da man eine eigenständige, flexible Firma bleiben wolle.

“This month, after years of technical delays, Apple finally signed a deal with Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. to make some of the chips starting in 2014, according to a TSMC executive. The process had been beset by glitches preventing the chips from meeting Apple’s speed and power standards, TSMC officials said.”

Die Produktion beginnt wohl schon Anfang 2014. Die iOS-Prozessoren werden im 20 nm-Verfahren gefertigt und sind somit kleiner sowie energieeffizienter als die bisherigen Chips. Samsung setzte bis dato auf eine Herstellung in einer Strukturbreite von 32 nm. Somit dürften wir spätestens im Herbst 2014 die ersten Geräte mit Prozessoren des neuen Herstellers präsentiert bekommen.

Die Zusammenarbeit zwischen Apple und Samsung führt sehr weit zurück, bis hin in die frühen Tagen des ersten iPods. Zwar versprach Samsung die Komponenten-Sparte von der mobilen Geräte-Sparte zu trennen, doch schon bald begann Apple sich weiter und weiter von dem koreanischen Unternehmen abzuwenden. Mit der Zeit wurden immer weniger Bauteile durch Samsung hergestellt, eben weil Apple nicht mit der Konkurrenz zusammenarbeiten wollte bzw. will. Durch den jüngst abgeschlossenen Deal mit TSMC ist der Konzern aus Cupertino nun vollständig unabhängig von Samsung

Quelle: MacRumors, Wall Street Journal

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!

Weitere Themen: iPhone 5, iOS 7, iMac mit 5K Retina Display, iTunes Karte, iPhone 4s, Apple Lightning, iPhone 3GS, iPad Air, Fingerabdruckscanner, Apple


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

  • Yosemite auf einem Achtel der...

    Yosemite auf einem Achtel der Macs in...

    OS X 10.10 Yosemite wird ähnlich schnell angenommen wie sein Vorgänger: Rund eine Woche nach Veröffentlichung befindet sich Yosemite auf 12,8 Prozent... mehr

  • iPhone 6 Plus im Langzeittest:...

    iPhone 6 Plus im Langzeittest: Fazit

    Ob das große iPhone 6 Plus ein besseres iPhone ist und für welches der neuen Modelle man sich entscheiden sollte, erfahrt ihr in diesem Fazit zum Langzeittest... mehr

  • DiskMaker X

    DiskMaker X

    DiskMaker X (ehemals Lion DiskMaker) ermöglicht euch das Erstellen bootbarer Medien, mit denen ihr Mac OS X Lion, Mountain Lion sowie Mavericks installieren... mehr

Anzeige
GIGA Marktplatz