Europäische Apple Stores offline (Update)

Sebastian Trepesch
26

Einige Apple Stores* sind aktuell nicht erreichbar, darunter der deutsche. Offensichtlich handelt es sich um alle europäischen Shops. Zu sehen ist der altbekannte gelbe Notizzettel – Apple wählt diese Anzeige, wenn der Online-Store neue Produkte aufnimmt oder eine Wartung erfährt.

Am 26. Januar war es das letzte Mal der Fall. Es handelte sich dabei nicht um die Veröffentlichung des weißen iPhones und auch nicht des iPad 2, sondern nur um eine Überarbeitung der Navigation in Verbindung mit Valentinstagsangeboten.

Gegen ein Wartungsupdate spricht heute, dass die Zeit hierfür ungewöhnlich ist: Sie werden normal in den Morgenstunden, nachts oder am Wochenende durchgeführt.

Neue Produkte erscheinen oft gegen Abend, also wenn in Amerika der Morgen anbricht. Gegen neue Produkte spricht aber heute, dass der amerikanische Store aktuell noch erreichbar ist.

Update: Die Apple Stores* sind wieder online. Noch kein iPad 2, kein erneuerter iPod classic, aber das Zeppelin Air*, das macnews.de vor kurzem vorgestellt hat.

Weitere Themen: Update

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz