Fernsehtipp: Frontal21 zum Thema "Geschäftsmodell Apple"

Flavio Trillo
17

Mit einem sehr kritischen Beitrag will Frontal21 am heutigen Dienstag im ZDF Apples Geschäftsmodell beleuchten. Steuervermeidung, Billiglöhne und miese Arbeitsbedingungen bei Foxconn — Apple wird sich einiges anhören müssen.

Fernsehtipp: Frontal21 zum Thema "Geschäftsmodell Apple"

Gleich von vorn herein macht der Sender klar, worauf der Mac-Hersteller sich gefasst machen darf.

„Cool, alternativ und easy – so gibt sich Apple gern. Doch hinter der heiteren Werbung für iPhone, iPod und iPad steckt knallhartes Kalkül.“ Nur scheinbar erleichtern iPhone und Co. den Menschen das Leben, so die Produzenten von Frontal21. Vielen machen sie ihr Dasein unerträglich.

Sicherlich wird es interessant, zu sehen, ob das Team um Moderatorin Hilke Petersen eine objektive, vielseitige Berichterstattung leisten kann. In der Vergangenheit sind Programme der öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten nicht immer durch eine saubere Argumentation aufgefallen. Wir erinnern an den Marktcheck Apple, der für einigen Unmut gesorgt hatte.

Dienstag Abend um 21:00 Uhr im ZDF: Frontal21, unter anderem zum Thema „Alles andere als cool — Die Methoden von Apple“.

(via iphone-ticker.de)

Weitere Themen: Apple Watch Special Event 9. März 2015 – Liveblog, Apple Special Event Oktober 2014, iTunes, iTunes für Mac, iOS, App Store, The Swift Programming Language – Handbuch , OS X Yosemite, iOS 7, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz