Gehackte Apple IDs: Steigende Gefahr durch Phishing

von

In den vergangenen Tagen und Wochen kam es aktuellen Meldungen zufolge häufiger zu Betrugsfällen mit Hilfe der Apple ID, die zum Beispiel für den Einkauf bei iTunes und den App Stores notwendig ist. Benutzer beschweren sich über unerwünschte Einkäufe und den damit verbundenen Abbuchungen von ihren Konten. Grund genug mal wieder das Passwort zu ändern!

Aktuell scheint vor allem die App KingdomConquest für den Missbrauch genutzt zu werden. Der Entwickler der App, in diesem Fall Sega, hat damit nichts zu tun. Wie genau die Betrüger an die Apple-ID-Daten gekommen sind ist derzeit nicht klar. Denkbar sind aber beispielsweise Phishing-Mails und -Webseiten, die zur Eingabe der persönlichen Daten aufrufen. In den vergangenen Wochen hat darüber hinaus der Ramnet-Wurm mehr als 45.000-Facebook-Logins abgreifen können. Wer also weiterhin mehrfach dieselbe E-Mail/Passwort-Kombination nutzt sollte spätestens jetzt seine Kennwörter ändern!

Weitere Informationen zum aktuellen Fall sowie weitere Tipps zu dem Problem findet ihr bei den Kollegen von benm.at.

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!

Weitere Themen: Phishing: Was ist das und wie erkenne ich den Betrug?


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz